So organisieren Sie Arbeitsabläufe im Recruiting flexibel und sicher

Workflow bedeutet die Aufteilung eines Arbeitsablaufs in mehrere Schritte. Tagtäglich führen wir Arbeitsabläufe durch, ohne diese als Workflow wahrzunehmen. Sei es nun beim Tanken oder beim Kaffee kochen.

In dem Modul „Workflow“ werden in JOBquick Arbeitsabläufe abgebildet, um im Recruiting den Ablauf komplexer Vorgänge zu vereinfachen und, soweit wie möglich, zu automatisieren. Das Workflow-Modul hilft Ihnen, mit allen an Ihrem Recruiting-Prozess beteiligten Menschen einfacher und schneller zusammenzuarbeiten.

Üblicherweise laufen die Prozesse bei Bewerbungen um Ausbildungsplätze anders als bei Bewerbungen auf Fach- und Führungspositionen. Auch bei internen Bewerbungen kann es Unterschiede zu Bewerbungen von externen Kandidaten geben. Sie definieren beliebig viele Workflows, also unterschiedliche Arbeitsabläufe, für Ihre Recruitingprozesse. Die gesamten Recruitingprozesse laufen dann nach Ihren Vorgaben: Wer (Rolle), erledigt was (Aufgabe), wie (Bedingung), wann (Zeit) womit (Kontext) und wo (Ort, Umgebung). Das Workflow-Modul von JOBquick koordiniert für Sie aufeinander folgende oder gleichzeitig laufende Arbeitsschritte.

Das Modul „Workflow“ bietet Ihnen viele Vorteile

Das Modul „Workflow“ hilft Ihnen dabei, dass Mitarbeiter die einzelnen Aufgaben in der vorgesehenen Reihenfolge bearbeiten. Darüber hinaus stellt das Modul sicher, dass in jedem definierten Status einer Bewerbung nur bestimmte weitere Aktionen möglich sind. So könnte es beispielsweise einstellt werden, dass die Sachbearbeiter einem Kandidaten mit dem Status „Online-Test nicht bestanden“ nur eine Absage senden können.

Informationen über das Verfahren werden allen Mitarbeitern zentral zur Verfügung gestellt. Das Modul überwacht beispielsweise den Eingang eines Dokumentes oder den Ablauf einer zeitlichen Frist, und reagiert darauf mit einer definierten Aktion. Diese Aktion kann beispielsweise die Eskalation überfälliger Arbeiten an das Management sein. Das Modul „Workflow“ erkennt definierte Ereignisse, kann diese klassifizieren und in der Folge bestimmte Aktionen selbstständig ausführen.

Das Modul „Workflow“ vereinfacht die Bearbeitung der Aufgaben, minimiert Fehler und garantiert die korrekte Verteilung von Informationen im Unternehmen.

Sprechen Sie mit uns über die Optimierung Ihrer Workflows!

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu aicovo auf, damit unsere Experten Ihre Fragen persönlich beantworten können. Rufen Sie uns unter unserer kostenlosen Service-Rufnummer  0800 / 40 44 800  an oder nutzen Sie die weiteren Kontaktwege zu aicovo.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

0800 / 40 44 800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Social Media


JOBquick ist eine Marke der aicovo gmbh
Impressum